Vollmond in der Waage – ein Impuls der Heilung in Beziehungen

DSC00184

 

 

 

 

 

 

Diese Woche herrschen sehr kraftvolle Schwingungen – Neubeginn und die Öffnung des Herzchakras

Wie ich verschiedentlich las, birgt der erste Frühlings-Vollmond dieses Jahres besondere Kräfte.  Allenthalben ist von Heilung von und in Beziehungen die Rede, wozu natürlich auch Vergebung gehört.
Wenn ich mir vergebe, komme ich in die Akzeptanz und in die Selbstliebe. Dann entsteht Frieden. In mir und um mich herum. So kann sich der Frieden in der Welt ausbreiten – von Innen nach Außen.

Da mich solche Themen der Seelenarbeit immer ansprechen, hatte ich den Impuls, zur genauen Vollmond-Zeit am 23.3. um 13:02 MEZ zu spielen.

Ich bat meine Freundin Brigitte in Österreich um energetische Unterstützung für dieses Spiel, da sie sich ebenfalls gerne an Heilarbeit für die Erde und ihre Lebewesen beteiligt.

Die Ergebnisse unserer gemeinsamen Arbeit machen uns und andere im Herzen froh!

Das Wichtigste an meinem Spiel ist die Absicht, die ich vorher setze. Ich setze mich hin, stimme mich ein und bitte die geistige Welt für das Thema um Unterstützung und Transformation.
Für das Thema der Heilung von Beziehungen habe ich mein Monochord, die Amethyst-Klangschale und das Solfeggio-Stimmgabelset ausgetestet. Diese besonderen Frequenzen wurden schon im Mittelalter in Heilgesängen verwendet. Leider sind sie irgendwann von der Bildfläche veschwunden.

DSC00120Meine inneren Bilder während des Spiels waren verschiedene Stationen einer Beziehung zu Partnern, Kindern, Eltern bis in die Ahnenreihe, Ex-Partner, Tieren sowie auch in der Berufswelt und der Gesellschaft weltweit (Völker untereinander). Wichtig war der Punkt der SELBSTANNAHME und VERGEBUNG. Dadurch durfte eine neue Art Herz-Energie entstehen. Da ich selber eher fühle und einfach ein „inneres Wissen“habe statt Bilder zu sehen, sind meine Beschreibungen eher spartanisch.

Brigitte spürt sehr stark und setzt diese Gefühle in wundervolle Beschreibungen um.
Hier ein paar ihrer „Bilder“ während der Sitzung und nach dem anschließenden Hören der Klänge:

„Ja, Beziehungs-Heilung passt wunderbar

und …Die große Chance zur VERZEIHUNG: Dir und anderen gegenüber, und dadurch SELBSTLIEBE ermöglichen

Also, zu Beginn wurde ich nach vorn geschubst, so richtig aufwecken halt.. bin tatsächlich mit dem Oberkörper ruckartig nach vorne geschnellt

dann kam ein echtes Kopfdrehen nach links, danach verbinden von rechts + links Drehung Doppelhelix, dann rechte kleine Spirale nach oben geschickt

dann kam die Farbe Lila VIOLETT Amethyst dazu… ich hatte davor nicht mehr gelesen, dass du schriebst Amethyst-Klangschale 🙂

Um 13:23 h machte ich Augen auf und sah ein X leuchten.  Im oberen Teil vom X, also im V erschien mittig eine Flamme, zuerst Gelb, dann Lila, dann Dunkelviolett und dann ROTGOLD… danach war ich in einem Goldenen Paradies…  See mit goldener Böschung.

Dein Titel TRANSFORMATION sagt eh alles… 🙂  durch Amethyst ins goldene Paradies                    1599883_759005814236945_7380735754373716010_o

Ach ja, am Ende wurden alle kriegerischen Schwingungen neutralisiert. Rechte + linke Hälfte – ebenso wie innen + außen.  Vorher noch Heilung der Beziehungen zu Vater und Mutter, Eltern bis in die Ahnenreihen zurück. Auch Ex- Freunde/innen.

X = der Kelch/Gral… oben das Gefäß

Der heilige Gral kann die Wasser des Lebens symbolisieren, das Herz des Kosmos und die Quelle der Unsterblichkeit – die Geistquelle im Menschenherzen. Der Gral kann mit diesen Inhalten in einfachster Symbolik auch als ein auf der Spitze stehendes Dreieck abgebildet sein und ist ein Symbol des Herzens: Der Zusammenhang von Kelch – Herz – und kosmischen Zentrum im Menschherzen ist auch in der keltischen und ägyptischen Allegorie auffindbar. Der verschwundene Gral verkörpert den Verlust des Goldenen Zeitalters. Die Suche nach dem Gral ist die Rückkehr zum Paradies. Der Kelch, Pokal oder die Schale symbolisieren die offene, empfangende, passive, weibliche Form…“

Sind das nicht alles schöne innere Bilder?

Selbst wenn man nicht gleich – außer der Entspannung – eine Veränderung wahrnehmen kann, tut sich doch etwas in der Seelenebene. Klänge können am irdischen und den feinstofflichen Körpern alte „Belastungen oder Anhaftungen“ lösen, die z.B. von Erinnerungen, Ängsten, Traumata etc. herrühren, die dann in die Transformation gehen und sich verabschieden. An deren Stelle fließt wieder neue, positiv informierte Energie.
Stück für Stück auf dem Weg ins lichtvolle Sein.
Und durch die eigene Veränderung erleben wir eine neue Resonanz mit unserem Umfeld.

Hier können Sie das Stück anhören – machen Sie es sich bequem und genießen Sie die Schwingungen!

Play
Transformation und Heilung von Beziehungen

Ich bitte Sie herzlich um Rückmeldung Ihrer persönlichen Wahrnehmungen und Empfindungen zu der Musik. Gerne per Mail oder als Kommentar. Dankeschön ♥

Amethyst 2

6 Kommentare:

  1. Liebe Martina! Herzensdank! Wundervolle, starke Klänge die sanft den ganzen Körper streichen. Drück dich, Dora

  2. Ich bedanke mich aus tiefstem Herzen für unser gemeinsames Wirken

  3. …vielen Dank dafür…grandios, von DNA Spirale mit dem Kopf, rapid eyemovement, indianische Gesänge (wusste gar nicht, was für Töne aus mir rauskommen), summen um den Bauchnabel…und noch einiges mehr…
    mit Herz renate andrea <3

  4. Liebe Martina, herzlichen Dank! Schwierige Zeiten für mich. Die Klänge und Musik tun einfach gut. Wohltuend, aufwühlend, befreiend. Danke sehr. Alles Liebe, Jade

  5. Christine Selina

    Liebste Martina, hab Dank für die tiefe Berührung und Erfahrung, die gerade für mich sehr hilfreich ist. Jede Zelle schwingt in mir. Blockaden lösen sich. Danke für das wundervolle Geschenk! ♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.