Licht & Klang – mein Raum

Willkommen im Raum der Geborgenheit und Ruhe

Mein Klangtempel ist mit sehr viel Liebe und Sorgfalt eingerichtet.

Ich lege für mein Umfeld großen Wert auf biologische Materialien.
Reine Schurwolle in Teppich und Schaffellen und eine seidene Abschirmdecke gegen Strahlung auf der Liege sorgen für Ihr größtmögliches Wohlgefühl. Auch die Farben sind extra für meinen Arbeitsraum ausgetestet. Schauen sich hier aufmerksam um und spüren die gute Energie meiner Oase des Friedens.

Als zusätzliche Kraftfelder habe ich Kristallgitter gelegt. Erfreuen Sie sich daran und genießen es.

Licht & Klang?

Das Licht vom Klang entsteht in Ihnen selbst, wenn ich Sie bespiele, denn es bringt jede Körperzelle zum Schwingen und hebt damit dunkle Schleier von Erinnerungen und Speicherungen. Sie können diese dann ganz bewusst im Hier und Jetzt transformieren und verabschieden.

Kristalle sind für mich gebundenes göttliches Licht mit verschiedenen Wirkungsfeldern je nach Art.

Über den Klang

Meine Saiten-Klänge spiele ich mit einem nach Marcel-Vogel-Art geschliffener Bergkristallstab auf einem Körper-Monochord  „Himmel und Erde“.
Dieses Instrument –  von Pythagoras erfunden –  erzeugt besonders Oberton-reiche Klänge.

Obertöne sind Klangschwingungen, die sich von einem Grundton abheben, weshalb z.B. jede Stimme einzigartig ist.

Ganz besonders liebe ich die Klänge meiner Alchemie-Kristallklangschalen von Crystal Tones in Amerika. Bei der Herstellung werden (wie auch immer) feinste Anteile von verschiedenen Kristallen, Edelsteinen oder Metallen auf den reinen Quarz-Körper aufgebracht. Deren Qualitäten und Wirkungen kann man in den Klangschwingungen spüren. Je nach Schale hält der Ton unterschiedlich lange an.

 

Sehr kraftvoll und klärend sind auch die reinen Kristallklangstäbe in Zepter, Sphäre oder Symphonia (je nach Instrument). Diese Klänge durchdringen das ganze Energiefeld und eigentlich das Universum. Lichtvolle Schwingungen in reinstem Ton.

 

Sphärische Klänge lassen uns auf einem wundervollen Klangteppich in unbekannte innere Welten reisen. Einfach himmlisch ♥

Die Klangwellen durchdringen alle Zellen des Körpers.

Erinnerungen und Erlebnisse werden bei jedem Lebewesen im Körper gespeichert und negative Energien bringen Dichte und Schwere. Die Vibrationen von heilsamen Klängen vermögen Blockaden zu lösen und wieder Licht in die Zellen zu bringen. Über die Seele wird der Körper zur Selbstheilung angeregt.
Klang harmonisiert die Gehirnhälften, das gesamte Körperwasser und „erleuchtet“ uns in verschiedenen Bewusstseinsebenen.

Wir erfahren tiefe Entspannung, Inspiration und haben mehr Zugang zu unserer Intuition.

Wie Dr. Masaru Emoto (die Antwort des Wassers) mit seinen Fotos von Wasserkristallen sehr eindrucksvoll belegt, reagiert Wasser auf Klang und verändert seine Molekülstruktur. Besonders wichtig ist dabei die Intention für das Spiel.

 

Der amerikanische Klangheiler Jonathan Goldman hat hierzu folgende Gleichungen aufgestellt:

Frequenz + Intention = Heilung
Vokalisierung + Visualisierung = Manifestation

Die Vokalisierung dessen gelingt mir mit meinen Tönen und dem Monochord-Ton CIS. Dieser entspricht der Erdfrequenz… sowie dem Ton GIS, der in der Chakrenlehre dem Motivationspunkt  BINDU VISHNARGU entspricht (am Hinterkopf, wo man den Pferdeschwanz zusammen bindet). Er steht unter anderem für:  Zeit und Zeitlosigkeit, Emotionen, Einheit mit Allem, was ist, Gedanken über spirituelle Glaubenssysteme.
Die Kristallinstrumente haben unterschiedliche Noten und Frequenzen mit ergänzenden Wirkungsfeldern.

Deswegen ist es für mich unabdingbar, mich vor dem Beginn des Spiels in den Geist Gottes einzustimmen und die von uns gemeinsam im Gespräch erarbeitete Absicht für Sie ganz bewusst zu setzen.
Wenn diese Ihrem Wohl und auch dem Wohle aller dient, kann sich über diese Bitte die Absicht vom Geistigen ins Irdische manifestieren.

Wenn Sie meinen Raum wieder verlassen, fühlen Sie sich frei und erleichtert 🙂

 

 

Haben Sie jetzt Lust auf eine Klangerfahrung?
Ich freue mich auf Sie!

Mein Wirken in tiefer Dankbarkeit

  • an die Quelle für meine Begabung,
  • an Mutter und Vater Erde für die Kristalle
  • an die geistige Welt für ihre Unterstützung und Führung

 

Einen hervorragenden und ausführlichen Artikel über die Wirkung des Klangs in der Neuen Zeit aus der Zeitschrift Lichtfokus, Heft Nr. 40, finden sie hier:

lichtfokus_40_schwingung

 

4 Kommentare:

  1. Liebe Martina … heute sehe ich zum Erstenmal deine Seite , und ich bin so erfreut , selten habe ich so etwas SCHÖNES gesehen… die wundervolle Gestaltung, die heilsamen Klänge und die göttlichen Farben… dass du selbst eine Perle bist , wusste ich schon immer , dieses hier bestätigt es noch …. Danke für dein Sein ,wahre HERZENSKRAFT :::
    HERZLICHST
    Marietta <3

  2. Was für eine wunder-wunderschöne Seite, von einer wundervollen Heilerin, die ich, die Gnade habe, zu kennen…..Ich kann es nur von ganzem Herzen jedem empfehlen, sich den Klängen und der liebevollen Absicht hinzugeben….Hier wird reine Liebe und so auch Heilung erfahrbar ….
    ♥-lichst Lile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.